Es lebe das Maskenspiel.

Ich wurde letztens gefragt, warum ich so offen über meinen Weg schreibe. Solche Fragen lassen mich immer wieder reflektieren. Solche Fragen helfen mir, Dinge bewusst zu machen und klar(er) zu sehen. Solche Fragen bringen mich zu meiner eigenen inneren Wahrheit. Solche Fragen sind wie Coaching – von meinen Mitmenschen.

Ich schreibe so offen über meinen Weg, weil ich keine Lust mehr auf das Maskenspiel habe. Wir leben in einer Gesellschaft, die kaum noch ihre Wahrheit spricht. Eine Gesellschaft, die eine Fassade aufbaut und unecht ist. Eine Gesellschaft, die mit dem Mund, aber nicht mehr mit dem Herzen spricht.

Wir tragen unsere Masken um anderen ein bestimmtes Bild von uns zu vermitteln. 

Lange genug habe ich das Spiel mitgespielt. Mein Fokus lag im Außen. Ich war sehr darauf bedacht, was Andere von mir denken. Ich wollte von jedem gemocht werden. Ich habe mich stets bemüht, dass jeder ein gutes Bild von mir hat. Das ist unglaublich mühsam und anstrengend – und am Ende des Tages kann ich es eh nicht jedem recht machen. Und das ist auch okay.

Wir stehen alle vor den gleichen Herausforderungen. Größtenteils passieren Dinge, die wir nicht wollen. Oder die Dinge, die wir wollen, passieren nicht. Abneigung und Verlangen bestimmen unser Leben. Ein Leben, dass aus Bewertung besteht. Und Bewertung führt zu leiden. Und dabei ist es egal wie schön, reich oder klug wir sind.

Und genau deshalb schreibe ich so offen über meinen Weg. Um zu zeigen, dass das Leben voller Herausforderungen, Schmerz und Leiden besteht. Leiden gibt es überall, das gilt es zu akzeptieren. Doch es gibt einen Ausweg aus dem Rad des Leidens. Wir können die Ursache für unser Leiden bekämpfen.

Es gibt einen Weg zu wirklicher Zufriedenheit und wahrem Glück.

Mit meiner eigenen Geschichte möchte ich Dich inspirieren, diesen Weg zu gehen und auf die andere Seite des Ufers zu kommen. Ich kann Dir den Weg zeigen und Dich begleiten. Laufen muss ihn jeder für sich selbst. Wenn Du Durst hast, musst Du selber trinken. Das kann niemand für Dich übernehmen.

Es liegt in Deiner Hand, die Dinge zu verändern. Du trägst die Ver-Antwort-ung für Dein Leben. Du bist der Autor Deines Lebens-Buches. Wann schreibst Du Dein nächstes Kapitel?

Luna Jalda Life Coach        

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest Inspiration, Neuigkeiten und gute Energie von mir erhalten?

Melde dich zu meinem Newsletter an, der dich 1x im Monat erreicht.
Ich freue mich auf dich. ❤︎