03 – Wie bin ich zum Zittern gekommen?

Mit dem Laden dieses Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Liberated Syndication (Libsyn).
Mehr erfahren

Podcast laden

In dieser Podcastfolge erzähle ich dir über meinen persönlichen Weg zu mehr Körperbewusstsein und Präsenz im JETZT. Es geht um Themen wie Weiblichkeit, Sexualität und die Lehren des Tantra. Die Erkenntnis, dass der Psoas-Muskel eine fundamentale Rolle in Bezug auf Emotionen spielt und so meine Neugier nach möglichen Entspannungsmethoden forciert hat. 
 
In dieser Folge erfährst du, 
  • wie das Zittern in mein Leben getreten ist, 
  • warum ich zwei Anläufe brauchte und 
  • wieso es mich nachhaltig beeinflusst und mein Leben verändert hat.

Ich hoffe sehr, dass dich diese Podcastfolge inspiriert und dir einen neuen Blickwinkel auf Körper, Sexualität und alte Emotionen gibt.

Was war deine wertvollste Erkenntnis? Welche weiteren Gedanken hast du dazu? Ich freue mich von dir zu hören, schreib mir einfach eine Email an podcast@lunajalda.com 

Wenn dir diese Folge gefallen hat, hinterlasse mir bitte eine 5 Sterne Bewertung, ein Feedback auf iTunes und abonniere meinen Podcast. Nur wenn mein Podcast Bewertungen und Abonnenten hat, steigt das Ranking und ist somit auch auffindbar für Menschen, die mich noch nicht kennen.

Ich freue mich RIESIG, wenn dir mein Body Vibration Podcast gefällt und du mir eine Bewertung abgibst und/oder ihn abonnierst. Damit würdest du mich und mein Herzens-Projekt total unterstützen, mit dem ich möglichst viele Menschen erreichen möchte.

Ich danke dir vielmals, dass du dich für meine Arbeit interessierst und tiefer in dich eintauchen möchtest. Dass du einen Unterschied auf dieser Welt machen möchtest und dich für die Liebe entschieden hast. Schön, dass es dich gibt! 
 
Alles Liebe
deine Luna Jalda

Schreibe einen Kommentar