31 – Mich gibt’s nur noch ganz – wie du das Spirituelle und Irdische miteinander verbindest – mit Kathrin Haibel

Mit dem Laden dieses Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Liberated Syndication (Libsyn).
Mehr erfahren

Podcast laden

Für Kathrin war ihr Burnout ein Wake Up Call ihrer Seele – sie wollte endlich einen Platz im irdischen Leben finden, das Spirituelle wollte ins Irdische integriert werden. Doch viele Menschen schrecken vor der „Spiri-Szene“ ab, weil viel Brimborium drum gemacht wird und damit Menschen ausschließt.

Dabei geht es um Auflösung der Trennung. Um Integration der Welten. Um die Verbindung zu dir selbst, deiner Seele und deinen Gefühlen. Um wahrhaftig und authentisch zu leben – mit all dem, was du bist und fühlst.

In dieser Folge erfährst du

  • was Spiritualität mit liebevoller Selbstwertschätzung zu tun hat,
  • wieso irdische Spiritualität essentiell für die kollektive Umbruchsphase ist,
  • wie deine Seele mit dir auf einer körperlich-emotionalen Ebene kommuniziert,
  • was deine Wut über deine Grenzen und Bedürfnisse aussagt,
  • welche hilfreichen Fragen du dir stellen kannst, um kraftvoll deinen Weg zu gehen.

Wir freuen uns über deine Erfahrungen und Erkenntnisse zu diesem Thema. Wie gut kannst du diese beiden Welten miteinander verbinden? 

Ich wünsche dir eine liebevolle, präsente Verbundenheit mit deiner leuchtenden Herzkraft.

Alles Liebe
Deine Luna Jalda

Kathrin Haibel – energetischer Coach
Kathrin bildet Heiler, Coaches, Leader und Seelenvisionäre darin aus, ihre Seelenaufgabe zu leben und als Soulleader die Neue Zeit mitzugestalten. Dabei werden alle nicht mehr stimmigen Prägungen, Strategien und Konzepte gelöst und die ureigene Seelenessenz herausgebildet.Wer bin ich wirklich und warum bin ich hier?

FB Gruppe: https://www.facebook.com/groups/IntuitiveFuehrung
FB Profil: https://www.facebook.com/kathrin.haibel/

Meine Webseite: https://lunajalda.com
Facebook: https://www.facebook.com/Lunajalda
Instagram: https://www.instagram.com/luna_jalda

Schreibe einen Kommentar